Historie

Seit 1997 hat sich einiges getan. Die folgenden Eckpunkte lassen Dich daran teilhaben:

2016
  • Zusammenarbeit mit mittlerweile über 150 Verbänden, Vereinen und Stützpunkten im Sport
  • Erweiterung des Fahrzeugangebotes um den Händler Landrover
  • Zusammenarbeit mit der Bundeswehr
2015
  • Zusammenarbeit mit dem dbb
2014
  • Einführung der Fahrzeugkategorie Nutzfahrzeuge
2013
  • Erweiterung des Fahrzeugangebotes durch die Hersteller Volkswagen und Mercedes-Benz
2012
  • Spezielle Bundeskaderaktion im Rahmen der Olympischen Spiele in London
  • Erweiterung des Fahrzeugangebotes durch den Hersteller Volvo
2011
  • Zusammenarbeit mit über 250 Lieferpartnern (Händlern) in ganz Deutschland
  • Würdigung des Ehrenamtes mit einer groß angelegten Aktion unter www.dankeEhrenamt.de
2010
  • Optimierung des Dienstleistungs-Paketes mit der Zusatzversicherung Kasko-Schaden
  • Umstellung des Vertragswerkes auf kundenfreundliche Allgemeine Geschäftsbedingungen
2009
  • Ergänzung der Fahrzeugpalette um den Hersteller SMART
2008
  • Integration einer Exklusivitätsregelung in zahlreiche Verträge mit Sportpartnern
2007
  • über 100 Kooperationspartner im organisierten deutschen Sport
  • Gründung der Tochtergesellschaft DSA Deutsche Sportausweis GmbH
2006
  • Kooperation mit über 90 Partnern aus dem deutschen Sport
  • Ergänzung der Fahrzeugpalette durch den neuen Partner Peugeot
  • Etablierung neuer Zielgruppen auf Vereinsebene
2005
  • Erweiterung der ASS-Fahrzeugpalette durch Partnerschaft mit Ford und Renault
  • Kooperation mit mittlerweile ca. 70 Organisationen aus dem deutschen Sport
2004
  • Ergänzung der Fahrzeugpalette durch die neuen Partner BMW und MINI
2003
  • Etablierung der ASS als Partner des gesamten deutschen Sports durch neue Kooperationen mit über 30 Landesverbänden, Spitzenverbänden und Ligen
2002
  • Ausweitung des Auto-Angebotes auf Bundesligavereine mit dem neuen Partner Citroën
2001
  • Gründung der ASN Athletic Sports Nederland BV mit Sitz in Oosterbeek
1999
  • Einstellung von Michael Duddek als Geschäftsführer
  • Übernahme von Vermarktungsaufgaben für die Olympiastützpunkte und den Landessportbund NRW
1997
  • Markteinführung des Auto-Angebotes im deutschen Leistungssport gemeinsam mit dem Hersteller Opel.